Feeds:
Beiträge
Kommentare

La sección de Berlín-Brandenburgo del DSV reparte otra vez premios para l@s alumn@s que destaquen por su excelencia en la clase de español. Tod@s l@s profesor@s de español pueden presentar propuestas, independientemente de si son soci@s de la DSV o no. Tenéis de plazo hasta el 10 de junio para mandarnos un email a dsv.vorstand.bb@gmail.com con los nombres de l@s alumn@s que merezcan en vuestra opinión el premio, justificándola con un breve texto. A partir de esa fecha decidiremos y enviaremos un bono-regalo de libros para darlo en la ceremonia de entrega de notas del Abitur, por ejemplo.

 

Advertisements

Los programas están dirigidos a centros educativos de España y el extranjero de Educación Secundaria Obligatoria y postobligatoria (Bachillerato, Formación Profesional, etc.) incluyendo también las enseñanzas especializadas (Escuelas de arte, idiomas, arte dramático, música, danza, etc.) cuyos alumnos tengan edades comprendidas entre los doce y los veinte años. Asimismo, podrán participar alumnos del último ciclo de Educación Primaria (10-12 años). Como novedad, este curso se anima a los centros que participan en iniciativas  europeas (Erasmus+, eTwinning) con centros educativos de la Comunidad de Madrid a realizar un encuentro en la residencia del Centro de Intercambios Escolares. (Ver el punto 3.1 de las bases de Intercambios Escolares)

El plazo de solicitud para estas convocatorias se abre el 10 de abril de 2018. El plazo de admisión de formularios de participación en el programa Intercambios Escolares termina el 2 de mayo de 2018, pero para las Estancias Educativas (visitas de una semana con alojamiento en nuestra residencia) no se cierra el plazo de recepción de formularios, excepto durante el mes de agosto. No obstante, es recomendable solicitar la estancia lo antes posible por el número limitado de plazas.

Se puede encontrar información adicional y enlaces a los formularios de inscripción en línea http://www.educa.madrid.org/web/cie.madrid/

 

 

Todavía se admiten propuestas para la sección de español del congreso federal del Gesamtverband Moderne Fremdsprachen que tendrá lugar en la Pädagogische Hochschule de Karlsruhe: CfP-Anmeldeformular_Karlsruhe

 

El curso va dirigido a profesores de español con experiencia que quieren mejorar la calidad de sus clases. Tiene un enfoque práctico, los conocimientos adquiridos se aplican a la clase. Todos los viernes hay una sesión, generalmente por la mañana, en la que se aborda un tema relevante de ELE.

Para los profesores socios de la DSV hay una reducción del 50% del precio: 130 € (260 € precio sin descuento). Los que estéis interesados escribid a berlin@cervantes.es, antes de este jueves.

En el archivo adjunto se puede la programación completa del curso. curso de primavera-1

Petición de colaboración de Judith Visser en una investigación:

Sehr geehrte Spanischlehrerinnen und ‑lehrer, 

in Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen der Universitäten Bochum und Innsbruck führe ich eine Untersuchung zu Bewertungspraktiken von Französisch-, Italienisch- und Spanischlehrer und –lehrerinnen in Deutschland, Österreich und Südtirol durch. 

Der Grund für unsere Studie, die bereits für das Schulfach Russisch durchgeführt wurde, und die nun auf andere Fremdsprachenfächer ausgeweitet wird, ist der folgende: Empirische Untersuchungen für die romanistischen Unterrichtsfächer sind leider nach wie vor selten. Sie können deutlich machen, welches Entwicklungspotenzial insbesondere in den sogenannten ‚zweiten bzw. dritten Fremdsprachen‘ liegt, die zu oft zugunsten des Englischen vernachlässigt werden. Uns interessiert, mit welchen Herausforderungen die Lehrkräfte zu kämpfen haben und wo großer Handlungs- und Unterstützungsbedarf besteht. Dies gilt gerade dann, wenn sowohl Schulen wie auch Universitäten, mit stagnierenden oder sinkenden Schülerzahlen konfrontiert sind. Analysen dieser Art können uns helfen, die Lehreraus-, aber auch ‑fortbildung zu verbessern.

Wir sind auf Ihre Expertise angewiesen — Sie an der Schule sind in die Lehrtätigkeit und Überprüfung von Lernleistungen beinahe täglich eingebunden. Ihr Wissen, Ihr Können, Ihr Know-how und Ihre Ansichten sind uns wichtig — wir kümmern uns um moderne, quantitative und qualitative Methoden, um Ihre Kompetenz in das richtige Forschungslicht zu rücken. Ihre Antworten werden selbstverständlich anonym und vertraulich behandelt.

Wir möchten Sie daher herzlich bitten, wenn möglich bis zum 10.4., unter dem angegebenen Link (https://survey.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_5ziJYioE8Fh6xKJ) einen Fragebogen auszufüllen. Der Fragebogen besteht aus 29 Fragen und das Ausfüllen wird ca. 20 Minuten Ihrer kostbaren Zeit in Anspruch annehmen. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. Judith Visser

--
Prof. Dr. Judith Visser
Ruhr-Universität Bochum
Romanisches Seminar
GB 8/31
Universitätsstraße 150
44780 Bochum

Invitamos a participar en este cuestionario que nos envía Katharina Wieland (HU)

Liebe Spanischlehrerinnen und Spanischlehrer,

für einen wissenschaftlichen Vortrag recherchiere ich gerade zum Thema Katalonien im Spanischunterricht. Ich soll für Lehrkräfte, Studierende und Universitätsdozenten einen Überblick über vorhandene Materialien und didaktisch-methodische Unterrichtsvorschläge geben.  Damit mein Vortrag nicht nur auf reiner Literaturrecherche basiert, sondern einen kleinen Einblick in die schulische Realität bietet, möchte ich Ihnen ein paar Fragen stellen. Es geht vor allem darum, ob das Thema von Ihnen überhaupt im Spanischunterricht behandelt wird und wenn ja, welche Materialien Sie dazu heranziehen. Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Fragen kurz beantworten könnten und mir den Fragebogen an meine Mailadresse:

katharina.wieland@hu-berlin.de vor dem 15. April 2018 zurückschicken könnten.

Bitte leiten Sie ihn gerne auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.

Die eingegangenen Fragebögen werden anonymisiert, daher bitte auf dem Bogen bzw. im Dateinamen auch keinen Namen vermerken.

Herzlichen Dank im Voraus

Katharina Wieland

Dr. Katharina Wieland
Humboldt Universität zu Berlin
Institut für Romanistik – Fachdidaktik romanische Sprachen
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Tel: +49-30-20935126
Sitz: Dorotheenstraße 65, Raum 4.29

Umfrage Katalonien im Spanischunterricht

El próximo Hispanistentag tendrá lugar del 27 al 31 de marzo de 2019 en la Freie Universität y contará también con una sección de didáctica: „Interconexiones. Vernetzungen im Spanischunterricht“. Está abierto el plazo de solicitud de propuestas hasta el 31 de julio.

Sektionsbeschreibung